loader
  • slidebg1

    Leistungen der 3. Dimension

    Optimieren Sie Ihre Weiterbildung

Wie funktionieren optimale Weiterbildung und optimales Lernen? Die Lösung klingt scheinbar einfach und unspektatkulär. Die Lerngeschwindigkeit muß an das Lebensalter der Menschen angepasst werden. Lebenslanges Lernen beginnt bereits im Kindesalter und funktioniert bis ins hohe Alter. Das Gehirn bildet "Trampelpfade" beim Lernen. Diese gut ausgebauten "Trampelpfade" der individuellen Lernstrategien nutzen wir heute für Ihren künftigen Lernerfolg.

Die Formel für Lernerfolg hat die Wissenschaft inzwischen entschlüsselt. Am Anfang schnelle, große Schritte in Richtung Lernziel und danach weiter in kleinen Schritten an die Erfolgserlebnisse annähern.

Mit der dritten Weiterbildungsdimension verfolgen wir eben diese Strategie. Wir managen so das optimale Zusammenspiel der ersten und zweiten Weiterbildungsdimension. Sie sagen: Das ist doch nicht neu? In großen Teilen schon. Die Kombination aus Präsenz- und digitalen-Angeboten in Blended Learning-Szenarien ermöglicht es, die Vorteile der jeweiligen Settings und Methoden zu nutzen. Werden die Lerninhalte digital vermittelt, können Ihre Mitarbeiter diese flexibel und den eigenen Bedürfnissen entsprechend abrufen - wann und so oft sie wollen. In den Präsenzveranstaltungen kann dann die Interaktion und der Austausch mit den Mitarbeitern in den Mittelpunkt gestellt werden.

Wir haben ein vierstufiges Verfahren entwickelt, welches sich als erstes mit der Qualitätssicherung beschäftigt. Diese beginnt mit der Analyse und Prüfung der vorhandenen Standards und umfasst alle Komponenten der Weiterbildungsangebote. Bestehende Konzepte und Trainingsleitfäden werden genauso geprüft wie die Umsetzung und Durchführung der Weiterbildungsmaßnahmen. Ebenso werden die durchführenden Trainer und Partner sowie deren Kompetenzen einer kritischen Prüfung unterzogen.

Nach dem Qualitätscheck überprüfen wir für Sie, welche Teile der Weiterbildungskonzepte durch die 2. Dimension übernommen werden können. Besonderes Augenmerk legen wir hierbei auf die Verdichtung der Weiterbildungsinhalte. Die durchführenden Trainer haben berichtet, dass zum Beispiel die Komprimierung des Stoffes auf kurze prägnante Videoinhalte auch ihr eigenes Verständnis optimiert und sie dadurch "bessere" Trainings und Seminare halten.

Im dritten Schritt überprüfen wir, welche Maßnahmen der ersten Weiterbildungsdimension durch Maßnahmen in der zweiten Dimension ersetzt werden können.

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, ob Sie "alles neu" machen müssen? Das ist keineswegs der Fall und auch nicht zielführend. Das Motto "Bewährtes behalten und Neues integrieren" gilt hier für alle Bereiche Ihrer Weiterbildungsangebote. Dazu zählen natürlich auch Ihre Trainer, Partnerfirmen und Konzepte.

Im vierten Check unserer Analysephase prüfen wir besondere Rahmenbedingungen in Ihrem Unternehmen. Welche könnten das sein? Zum Beispiel Ihre Leitlinien, Sozialpartner, Marketing, Recht, trainingsfreie Zeiten.

Auf einen Blick


Problem

Keine ganzheitliche Betrachtung aller Weiterbildungsmaßnahmen im Unternehmen, Budgetkürzungen, Mitarbeiterfluktuation, unterschiedliche Wissensstände in Seminaren und Trainings, nicht mehr zeitgemäße Trainingskonzepte.


Idee

Arbeiten Sie mit einem unabhängigen Spezialisten, der Ihre Weiterbildungsanforderungen aus allen Perspektiven und Bezugsystemen der einzelnen Zielgruppen betrachtet und managt.
   

Lösung

Durch die Spezialisierung an die Anforderungen betrieblicher Weiterbildungen fördert dotama Ihre Mitarbeiter effizient und nachhaltig.





dotama

Die 3. Weiterbildungsdimension managt den optimalen Einsatz zwischen der 1. und 2. Weiterbildungsdimension.